Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies ablehnen, wenn Sie möchten. Akzeptieren Ablehnen Mehr Lesen

Zukunft der Displays

eBook
Reduziert
29,99€ 14,99€
In den Warenkorb

11,4 Zentimeter, 11,9 Zentimeter, 13,5 Zentimeter - das sind die (gerundeten) Bildschirmdiagonalen von Nokias Lumia, Motorolas Droid Razr und Samsungs Galaxy Note. Über Apples neues iPhone, das am Mittwochabend vorgestellt wird, gibt es viele Spekulationen, aber eines gilt als praktisch sicher: Der Bildschirm wird größer sein als der des letzten iPhones. Unsere Telefone, vor allem die teuersten, werden ständig größer, von Generation zu Generation wachsen sie (siehe Größenvergleich in der Fotostrecke). Noch vor ein paar Jahren gab man damit an, wie klein das eigene Handy war. Heute wäre das peinlich.

Produkt-Nummer: 7669-8125-2453-5319-6281

Sehr beliebt

Unsere digitalen Produkte sind allseits beliebt

Zahlungsmethoden

Sofortüberweisung, PayPal, VISA, MasterCard, Überweisung

Kostenlos per E-Mail

Sie erhalten alle Produkte per E-Mail und als Download-Link

5 kostenlose Kopien

Geben Sie Ihr Produkt kostenlos an bis zu 5 Freunde weiter

Fest steht: Hosentaschen können die Superhandys längst nicht mehr fassen. Dafür eignen sich die übergroßen Geräte als Kinoleinwand, als Buch, und um nachts im Dunkeln Reifen zu wechseln. Telefonieren kann man damit noch, aber das ist eine kaum genutzte Nebenfunktion.

Für die Gemeinden in der Umgebung sollen zahlreiche Arbeitsplätze bei Zulieferern und Dienstleistern entstehen. Kolos führt als positives Beispiel die Entwicklung im rund 600 Kilometer entfernten Luleå in Schweden an, wo Facebook seit einigen Jahren ein großes Rechenzentrum betreibt.